Selbstorganisation konkret

Selbstorganisation konkret
7
Mai

Selbstorganisation lässt sich nicht aus Büchern lernen. Und für Selbstorganisation gibt es kein Rezept. Dies sagen alle, die sich mit dem Thema praktisch auseinandersetzen.

Ein theoretischer Einstieg ins Thema wirft meist mehr Fragen auf, als er beanwortet. Mit unserem praktischen Einstieg, wird das Thema Selbstorganisation greifbar und erlebbar. Wir werfen nicht nur Fragen auf, sondern beantworten sie direkt und mit Bezug auf den konkreten Arbeitsalltag der Teilnehmer. Mittels typischer Situationen, die wir als interaktive Szenen auf die Bühne bringen, finden die Teilnehmenden eigene Antworten auf folgende Fragen:

  • Was ist Selbstorganisation?
  • Warum lohnt sich Selbstorganisation?
  • Wie kann Selbstorganisation aussehen?
  • Was bringt mir persönlich stärkere Selbstorganisation?
  • Welche Herausforderungen stellen sich mir?
  • Wie gehe ich mit Personen um, die nicht selbstorganisiert arbeiten?
  • Wo möchte ich / unser Team erste Schritte in Richtung Selbstorganisation unternehmen?

 

Arbeitsweise

  • Interaktives Theater
  • Liberating Structures
  • Arbeit in wechselnden Gruppen

 

Zielgruppe

Interessierte Mitarbeitende, Führungskräfte oder ganze Teams, die sich überlegen, erste Schritte in Richtung Selbstorganisation zu machen.

 

Teilnehmerzahl

15-40